Chino Hosen

Lange war die Jeans die einzige Hose, die im Trend lag. Mit der neuen Modesaison zum Frühjahr 2011 kommt hier nun ein neues Modell hinzu. Die Chino Hose wird in den nächsten Monaten das Kleidungsstück der Trendsetter.

Wohlgemerkt, das nicht nur bei den Damen. Der neue Modetrend erobert gleich die Kleiderschränke beider Geschlechter. Sowohl Herren, als auch Damen werden in Genuss der vielfältigen Auswahl an hochmodernen Chinos kommen.

Bekannt bisher nur als leichte Sommerhose in kurz und lang, oder als Alternative zur Bürobekleidung wird die Chino bald die Straßen erobern. Dabei bleibt der Einsatz nicht nur auf den Sommer beschränkt. Ebenso eignet sich die Chino auch für die restlichen Zeiten des Jahres.

Wo kann man Chinos kaufen?

Da Chinos gerade zum Trend werden, ist die Auswahl noch sehr beschaulich. Wer lieber in Geschäften stöbert, der sollte sich über die entsprechenden Herbst/Winter und Frühjahrskollektionen der Modehäuser informieren. Der Online-Shopper findet momentan meistens noch Chinos in den eher schlichteren Farben, wie schwarz, beige, weiß und sandtönen.

Was ist so besonders an den neuen Chinos?

Auch bei den Farben wird sich einiges tun. Die meisten Chinos gab es in der Vergangenheit in den Farben Schwarz, Weiß oder Beige. Neben diesen klassischen Farben wird es sehr bunt in der kommenden Saison. Zu den Klassikern gesellen sich verschiedene blau und grüntöne, als auch rottöne, wie pink, bei den Hosen zur Geltung. Dabei sind die Farben jedoch nicht grell, sondern wirken etwas abgeblässt.

Um die Chino weg vom langweiligen Image zu lösen, besitzen die Hosen Verwaschungen und viele kleine Details. Die Modelle reichen von einem eher lässig, eleganten Look hin zu ausgewaschenen Hosen mit Knitter-Look und kleinen Gebrauchspuren. Ob Sport, ob Büro, die Chino erobert den Alltag und fast zu jedem Anlass kann sie getragen werden.